Über uns – Schwarzenbach – Geschichte

um 1530: Einführung der Reformation durch Georg den Frommen, Markgraf von Brandenburg-Ansbach, auch “der Bekenner” genannt. Bereits seit 1524 setze er sich entschieden für die Reformation ein.

1623: Der Gemeindeteil Bernstein am Wald mit seinen umliegenden Orten wird von Schwarzenbach abgetrennt und zu einer eigenständigen Pfarrei erhoben.

1782-84: Neubau der (jetzigen) Pfarrkirche in der Ortsmitte anstelle der baufälligen, die auf dem Friedhof stand.

1859: Großer Stadtbrand, bei dem auch Pfarrkirche und Pfarrhaus zerstört wurden.

1861: Neubau des (jetzigen) Pfarrhauses

29. Oktober 1865: Einweihung der neuerbauten Pfarrkirche

1930: Kirchenrenovierung

1949-1959: Umfassende Renovierungen und Neubauten: Abriß des baufälligen alten Kirchturms und Neubau; Eingangshalle mit Treppenhaus; drei neue Glocken; Erweiterung der Orgel; Altar mit Altarbild; Taufstein; Kirchengestühl.

2. Oktober 1988: Einweihung des neuerbauten Gemeindehauses

2002: Komplette Renovierung des Innenraums und der Orgel